Kuschelteddy mit Lachgasmaske

Entspannt beim Zahnarzt

Wir möchten, dass Sie ein entspanntes Verhältnis zu uns haben.
Bei ZAHNKULTUR ) haben wir uns einiges einfallen lassen, um Ihr Wohlbefinden bei zahnärztlichen Eingriffen zu steigern.
Viele Patienten drücken sich aus purer Angst vor notwendigen Behandlungen, andere bestehen von vornherein auf einer Sedierung oder Narkose. Unsere Möglichkeiten sind so unterschiedlich wie Ihre Ansprüche – lassen Sie uns darüber reden!

Hypnose und Entspannung

Entspannungstechniken

Wir versetzen Sie in eine entspannte Grundstimmung. Genießen Sie die wohltuende Atmosphäre bei ZAHNKULTUR ) und lassen Sie sich auf unsere verschiedenen Beruhigungstechniken ein. Entspannungsmusik in Verbindung mit Elementen aus der medizinischen Hypnose tragen dazu bei, dass Sie Ihre Angst verlieren und sich wohl und gut betreut fühlen.

Praxis_Wartezimmer12_1920

Sedierung

Lachgas

Lachgas wirkt sowohl schmerzlindernd als auch beruhigend und angstreduzierend. Sie sind während der gesamten Behandlung ansprechbar und nach einer Regenerationsphase von wenigen Minuten wieder voll wach und sogar verkehrstüchtig.
Lachgas unterdrückt zudem starken Würgereiz.
Die entspannte Art der Zahnbehandlung!

Lachgas 1 1920

Sedierung

Medikamentöse SedieRung

Die Verwendung von speziellen Beruhigungsmitteln (Seditiva) führt zu einer tiefen Entspannung. Sie werden Ihnen eine halbe Stunde vor der Behandlung als Drink angeboten. Tief entspannt verlieren Sie das Gefühl für die Zeit, sind jedoch jederzeit ansprechbar. Diese Medikamente haben nicht nur einen beruhigenden, sondern auch einen euphorisierenden Effekt, Sie werden sich richtig gut fühlen! Je nach Tiefe der Sedierung steht uns ein Anästhesist zur Seite.

Schneider_Besprechung_1920

Sedierung

Dämmerschlaf

Die Beruhigungsmedikamente werden – überwacht durch unseren Anästhesisten – intravenös verabreicht. Die Dosierung wird permanent gesteuert und bleibt konstant, so dass der Dämmerschlaf über Stunden aufrecht erhalten werden kann. Dabei werden Herz und Kreislauf kontinuierlich überwacht. Sie spüren von der Behandlung nichts.

Op_Patient_1920

Narkose

Vollnarkose

Die tiefste Form der Sedierung ist die Vollnarkose. Sie schlafen tief und fest und spüren nichts von der Behandlung. Keine Sorge: Wir nehmen mehrmals wöchentlich gemeinsam mit unserem erfahrenen Anästhesisten-Team Eingriffe in Vollnarkose vor. Von Kurznarkosen bis zu mehrstündigen Operationen – Sie werden persönlich von unseren Anästhesisten betreut. Die anschließende Überwachung und die Aufwachphase erleben Sie in unseren komfortablen Einzelzimmern.

Op_team5_1920

Narkose und Sedierung

Routiniertes Behandlungsteam

Wir sind ein eingespieltes Team aus zahnmedizinischen Fachassistenten, Zahnärzten, Anästhesiepflegern und Anästhesisten. Das müssen wir auch sein, denn für eine Behandlung in Sedierung oder Narkose muss während des gesamten Ablaufs jeder Handgriff sitzen. Worauf Sie sich verlassen können!

Erfahrende Narkoseärzte

Ist ein Dämmerschlaf oder eine Vollnarkose geplant, werden Sie von unseren erfahrenen Anästhesisten betreut – von der Voruntersuchung über die Narkose bis zu Ihrer Entlassung nach Hause. In der Regel führen wir alle Eingriffe ambulant durch, haben jedoch auch die Möglichkeit der stationären Überwachung.

Allgemeinmedizinische Mitbetreuung

Nicht jeder Patient ist allgemeinmedizinisch gesund. Vor allem im Alter treten zunehmend Allgemeinerkrankungen auf, die bei einer zahnärztlichen Behandlung berücksichtigt werden müssen. Wir arbeiten in enger Abstimmung mit Allgemeinmedizinern und unseren eigenen Narkoseärzten zusammen, um gemeinsam den für Sie sichersten Weg zu finden.

Perfekte Räumlichkeiten

Nach medikamentösen Sedierungen wie dem Dämmerschlaf oder der Vollnarkose müssen unsere Patienten manchmal über mehrere Stunden überwacht werden. Kommen Sie in aller Ruhe in unseren komfortablen Aufwachräume wieder zu sich. Das aufmerksame Team von ZAHNKULTUR ) ist für Sie da und betreut Sie persönlich, bis Sie nach Hause entlassen werden.

Behandlung im Schlaf

Wenn die Angst uns überfällt

Angst vorm Zahnarzt ist keine Form von Schwäche. Sie ist weit verbreitet und kann jeden treffen, unabhängig vom Alter oder Geschlecht.
Meist gab es in der Vergangenheit traumatische Erlebnisse beim Zahnarzt, die sich verfestigt haben und den Patienten schwer belasten.
Viele Patienten sind in einem Teufelskreis aus Angst, schlechtem Gewissen und Scham gefangen. Sie zögern notwendige Behandlungen immer weiter hinaus, bis es gar nicht mehr geht …
Der erste Schritt ist immer der schwierigste. Wir haben Verständnis für Ihre Ängste und Erfahrung im Umgang mit Angstpatienten. Bitte sprechen Sie offen mit uns über Ihre Sorgen und Bedenken. Wir halten unterschiedliche Lösungen für Sie bereit. Häufig ist eine unserer Narkosemöglichkeiten der gewünschte und richtige Weg.

Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Internetbrowser, um diese Website zu verwenden.
Hier erfahren Sie mehr dazu.